Lac Noir (Schwarzer See) Lac Noir (Schwarzer See) in den elsässischen Vogesen: Stille Bergwelt als See-Kulisse ausserhalb der Ferien

Lac Noir (Schwarzer See)

Der Lac Noir, deutsch Schwarzer See, ist ein See im Elsass. Als See in den Vogesen ist der Lac Noir ein eiszeitlicher Gebirgssee. Der Bergsee liegt unterhalb des Vogesen-Hauptkamms auf 950 m über Meereshöhe oberhalb der elsässischen Orte Orbey und Kaysersberg im elsässischen Département Haut-Rhin.
Der Lac Noir liegt zwischen dem Lac Blanc (Weisser See), von dem er durch den Reisberg getrennt wird, und dem Lac des Truites (Forellensee). Auf einer Wasserfläche von 14 ha erreicht der Lac Noir eine maximale Wassertiefe von 45 Meter. Über dem Westufer des Schwarzen Vogesen-Sees beginnt die Hochebene der Hautes Chaumes im oberen Elsass.
Am Ostufer des Lac Noir befindet sich ein Parkplatz mit Restaurant und Snackbar wo kleine Spezialitäten der regionaltypischen Küche im Elsass zu finden sind. Von hier aus sehen Ausflügler und Touristen eine Staumauer des 1934 errichteten Pumpspeicherkraftwerks. Am Lac Noir befindet sich zudem ein Elektrizitätswerk am nordwestlichen Uferabschnitt, denn seiner landschaftlichen Schönheit und der malerischen Bergkulisse verdankt der schwarze See seine Bedeutung auch dem Kraftwerk am Lac Noir.
Der Lac Noir bildet zusammen mit dem höhergelegenen Lac Blanc eine Pumpspeicherkraftwerksgruppe im Elsass. Nach einem einfachen Prinzip wird vom Lac Noir mit preisgünstigem Nachtstrom Wasser in den nördlich und höher gelegenen Bergsee Lac Blanc gepumpt. Bei so genanntem Spitzenbedarf wird das Wasser wieder zur Stromerzeugung zum Lac Noir abgelassen, und während des Rückstroms über Turbinen geleitet.
Aus diesem Grund ist in beiden Seen das Baden auch streng verboten. Besucher, die im Urlaub im Elsass die herrlichen Seen besuchen und Fotos machen oder ein wenig spazieren gehen, bekommen von den technischen Vorgängen nichts mit. Die vielen Biker auf ihren Motorradtouren im Elsass und den Vogesen, die sich hier auf den Parkplätzen am Seeufer treffen, bemerken den stark veränderten Wasserstand am Lac Noir durchaus und fragen häufig nach dem Grund.
Angeln am Lac Noir ist nach Auskunft des Fremdenverkehrsbüros Haut-Rhin wohl möglich, dazu wird jedoch ein Angelschein benötigt. Ein Elsass-Ausflug in die Vogesen zum Lac Noir (Schwarzer See)lohnt sich das ganze Jahr hindurch, denn die malerische Bergkulisse und die stille Seeoberfläche zaubern zu jeder Jahreszeit eine wundervolle Magie hervor, die leider bei zu vielen und zu lauten Besuchern mitunter verlorengeht.

Foto: VoyageMedia / Elsass-Netz.de

Für Entdecker

...und Gourmets! Gute Adressen für Feinschmecker im Elsass.

Quiche

Für Anbieter

Sie haben Angebote im Elsass und möchten hier zu sehen sein?

Registrierung für Elsass-Angebote

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Sprachferien-Termine 2015
Ferien und Sprachen lernen im Schwarzwald für 11 bis 16–Jährige als unvergessliches Sommer-sprachabenteuer mit gleichaltrigen Jugendlichen aus Frankreich!
Elsass Reiseführer in Facebook
Ein Facebook-Account für Elsass-Tourismus war bisher trotz zunehmendem Interesse vieler Elsass-Urlauber beim VoyageMedia-Reiseführer-Verlag noch nicht zu finden.
Elsass-Pass / Pass Alsace
Elsass-Tourismus mit innovativen Ideen und Angeboten für Ihren Elsass-Trip!