Jakobsweg Elsass

Jakobsweg Elsass, Verlauf des Jakobswegs im Elsass Zeichen der Jakobspilger und Wegmarkierungen für Pilgerwanderungen im Elsass: Die Jakobsmuschel

Jakobsweg Elsass, Verlauf des Jakobswegs im Elsass

Auf dem Jakobsweg im Elsass nach Santiago de Compostela in Spanien pilgern, auch das kann Urlaub im Elsass sein - Pilgerurlaub Elsass sogar.

Den Verlauf des Elsässer Jakobsweg allerdings kennt kaum jemand noch. Die Route des Jakobsweges (span. Camino de Santiago) ist sehr alt; bereits im 11. Jahrhundert zogen Pilger aus ganz Europa, darunter auch bekannte Namen wie Friedrich, Otto und Konrad von Hohenstaufen, über Jakobswege in Spanien durch das Land mit den vielen Heiligen gen Santiago de Compostela am äußersten Zipfel der Iberischen Halbinsel.

Pilger-Führer beweist: Jakobsweg beginnt auch im Elsass

Ein Pilgerführer des 12. Jahrhunderts aus dem Jakobsbuch (lat. Liber Sancti Jacobi, Hauptquelle zur Jakobusverehrung im Hochmittelalter), nennt für den französischen Raum vier weitere Wege, die sich im Umfeld der Pyrenäen in an den Pyrenäenpässen von Somport (Aragón) oder von Roncesvalles (Navarra) treffen, von wo zwei Stränge nach Puente la Reina (Navarra) führen. Im ersten Fall führt der Weg über Jaca, Sangüesa (Navarra), Monreal (Navarra) und Eunate, im zweiten Fall über Pamplona. Beide Stränge vereinigen sich in Puente la Reina, von, wo die Pilger dem Weg weiter folgen zu einem Strang vereinigen, einer dieser vier Jakobswege kommt aus dem Elsass…

Das Elsass hat insbesondere hinsichtlich Kapellen und Wallfahrtsorten dem Pilger ohnehin sehr viel zu bieten. Man denke nur an das Heiligtum der Sainte Odile, an Les Trois Epis und an die Notre-Dame de Schauenberg und den Kreuzweg – ein kleiner Abschnitt im Pilgerurlaub Elsass auf dem großen Weg nach Spanien!

Neu beschildert und pilgerfreundlich

Die Beschilderung des Jakobswegs im Elsass ist allerdings noch sehr jung. Erst im Jahr 2000 wurde begonnen, den Verlauf des Jakobswegs (korrekt: Weg der Pilger des hl. Jakobus) im Elsass in freiwilliger, harter Arbeit von den „Les Amis de Saint Jacques en Alsace“ zu beschildern. Viele Gemeinden im Elsass beteiligen sich und so können Pilger im Elsass heute vielerorts kleinen messingfarbenen Muscheln folgen, wenn sie auf dem Jakobsweg im Elsass malerische Orte und Städtchen durchqueren. Die Unterhaltung des elsässischen Jakobswegs wird „noch tagtäglich verbessert“, wie Vizepräsident Pierre Fischer aus Hagenthal-le-Bas betont. Gearbeitet wird zurzeit an der Liste der günstigen Unterkünfte entlang des Pilgerpfades – denn wer rund 3 bis 4 Monate lang zu Fuß unterwegs ist, kann nicht immer in teuren Hotels logieren und essen.

Pilgern im Elsass-Urlaub

Immer häufiger kommen jedoch Reisende und mieten ein Ferienhaus im Elsass, um dann mehrere Etappen des Jakobsweges in einem Wanderurlaub zu laufen.
Vorbildlich gestaltet ist bereits die Homepage des Vereins (www.saint-jacques-alsace.org) mit genauer Beschreibung des gesamten Jakobswegs. Im Elsass führt der Weg der Jakobspilger auf 289 Kilometern und in 12 Etappen durch ganze Elsass von Wissembourg im Norden bis nach Belfort im Südwesten. Mit den Ausdrucken der Homepage und entsprechenden Wanderkarten des Club Vosgien ist man gut für eine Wegesetappe oder den gesamten Pfad ausgerüstet.

Sehenswürdigkeiten am Elsässer Jakobsweg

Am Weg, der von Norden nach Süden verläuft, begegnen wir mehreren Kapellen und Heiligtümern, die von alters her von den Jakobspilgern besucht und verehrt werden:

Die Abtei Notre-Dame d'Altbronn bei Ergersheim, der Dompeter in Avolsheim, die Peter- und Paulkirche in Rosheim, der Odilienberg, die Abteikirche in Andlau, das Pilgerhospital in Dambach-la-Ville, der Jakobusaltar in Bergheim, die Festungskirche in Hunawihr, die Marienkirche in Turckheim, das Kloster Saint-Marc, die Notre-Dame de Schauenberg, das Kloster Murbach, Notre-Dame in Thierenbach und schließlich der wichtige Pilgerort Thann. „Es wäre nicht richtig zu glauben, der ausgeschilderte Weg sei der einzig historische“, erklären die Amis de Saint-Jacques ganz klar. Die tatsächlichen Spuren von Pilgern aus frühen Zeiten finden sich im Elsass nur spärlich. Von alters her verliefen aber in nord-südlicher Richtung drei wichtige Verkehrswege aus römischer Zeit, welche sicher damals von Pilgern benutzt wurden. Deren Wege liefen jeweils an den wichtigen Jakobspilgerorten zusammen, wie Straßburg, Thann, Kaysersberg, Hagenau.

Wegmarkierung am Jakobsweg in Spanien Bild: Ruhe und innere Einkehr verspricht das Pilgern - wunderschöne Jakobsweg-Etappen im Elsass machen die Wanderung zum gesunden, entspannenden Urlaubserlebnis

Auf die Frage, wo der „echte“ Jakobsweg beginne, erhält man in Spanien die Antwort: „El camino comienza en su casa“, das bedeutet übersetzt „Der Weg beginnt in Ihrem Haus“. Der heutige Pilger will nicht nur beten, sondern auch die Schönheit der Natur erleben – und die nötigen Unterkünfte finden. „Lieber Pilger, auf deinem Weg nach Santiago sollst du ein Elsass kennen lernen, dessen Reichtum an Spiritualität, Landschaften, Bauwerken, Weinbergen und nicht zuletzt der Tradition seiner Küche dich beeindrucken wird. Gehe, Pilger, nichts soll dich aufhalten... Lasse dich nur vom Geist des Camino leiten!“ - Diesem Wunsch ist nichts mehr beizufügen.

Foto: VoyageMedia für Elsass-Netz.de

Für Vermieter

Hotelzimmer, Ferienwohnung oder Ferienhaus im Elsass...

Vermieten Ferienhaus Elsass

Für Anbieter

Sie haben Angebote im Elsass und möchten hier zu sehen sein?

Registrierung für Elsass-Angebote

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Sprachferien-Termine 2015
Ferien und Sprachen lernen im Schwarzwald für 11 bis 16–Jährige als unvergessliches Sommer-sprachabenteuer mit gleichaltrigen Jugendlichen aus Frankreich!
Elsass Reiseführer in Facebook
Ein Facebook-Account für Elsass-Tourismus war bisher trotz zunehmendem Interesse vieler Elsass-Urlauber beim VoyageMedia-Reiseführer-Verlag noch nicht zu finden.
Elsass-Pass / Pass Alsace
Elsass-Tourismus mit innovativen Ideen und Angeboten für Ihren Elsass-Trip!