Naturparks Elsass

Naturparks Elsass Die Naturparks im Elsass bieten die Gewähr dafür, dass die Region im Osten Frankreichs auch künftig wegen ihrer landschaftlichen Reize und ihrer biologischen Vielfalt ein hoch attraktives Reiseziel in Europa ist

Naturparks im Elsass - Naturraum Vogesen

Die beiden grossen Naturparks im Elsass heissen Parc Régional des Ballons des Vosges im Oberelsass (Haut Rhin) und Parc Régional des Vosges du Nord im Unter-Elsass (Bas-Rhin).

Der Parc Régional des Ballons des Vosges wurde 1989 gegründet. Verteilt auf 200 Kommunen im Elsass, Lothringen und Franche-Comté umfasst der Park 3000 km². Ein Höhenzug mit nordsüdlicher Ausrichtung beherrscht die Topografie in den elsässischen Vogesen. Seine Gipfel sind abgerundet, daher der Name „Ballon“. Der höchste Berg ist der 1424 m hohe Grand Ballon.

Auf elsässischer Seite des oberelsässischen Natur-Parks sind in Gunsbach, am See von Urbès, am Taennchel, Hohrod und Ballon d’Alsace Lehrwanderwege zu Fauna, Flora und Geologie ausgewiesen. Zu den Einrichtungen des Naturschutzparks gehören auch das Centre d’Initiation à la Nature (Naturkunde) von Rothenbach an der Route des Crêtes, einer beliebten Route für das Motorrad fahren im Elsass, das Vivarium du Moulin (Fischzucht und –fang) in Lautbenbach-Zell, das Centre du Patrimoine Minier (Erzminen) in Ste-Marie-aux-Mines sowie die Maison de la Géologie (Erdgeschichte) in Sentheim.

Fast eine Viertel Million Menschen leben auf dem Territorium des Naturparks im oberen Elsass. Thematische Rundwege (u.a. Architektur in Hunawihr, Zellenberg, Turckheim, Soultzbach, Erzabbau im Val d’Arent) und organisierte Besuche auf Bauernhöfen (u.a. in Bourbach-le-Haut, Mollau, Soultzeren, Orbey) ermöglichen Einblicke in ihren Alltag. Alljährlich gibt der Park einen Veranstaltungskalender mit über 100 geführten Exkursionen unter dem Titel „Leçons de Nature et du Patrimoine“ heraus. Neben allen weiteren Informationen bekommt man am Sitz des

Natur purParc Régional des Ballons des Vosges
Maison du Parc
1, Cour de l’Abbaye
68140 Munster
Tel. 03 89 77 90 20
(Hier außerdem Dauerausstellung auf 600 km²)

Logo Naturpark Nord-VogesenDer 1200 km² große Parc Régional des Vosges du Nord ides Bas-Rhin m Dreieck Wissembourg – Saverne – Volmunster grenzt auf deutscher Seite an den Naturpark Pfälzer Wald. Ein Drittel seiner 102 Kommunen gehören bereits zum Nachbardépartement Moselle. Mehr als 65 % der Park-Fläche sind bewaldet, was nicht zuletzt zur Unesco-Klassifizierung als Biosphärenreservat führte.

Zu den „seltenen“ Bewohnern des unterelsässischen Naturparks zählen die Wildkatze und der Wanderfalke. Eine weitere Park-Attraktion sind die oft mitten im Wald versteckten Burgruinen aus rotem Sandstein. Die Maison du Parc organisiert in Verbindung mit Fremdenverkehrsämtern und Hoteliers Wanderungen, thematische Exkursionen und Lehrveranstaltungen:

Parc Régional des Vosges du Nord
Le Château
67290 La Petite Pierre
Tel. 03 88 70 46 55

Neben den beiden  Regionalparks  sind eine ganze Reihe lokal begrenzter Naturschutzgebiete ausgewiesen, so etwa die „Petite Camargue“ am Nordrand von Basel, Teile des Forêt de Haguenau, das Ried bei Muttersholtz oder der Illwald östlich von Sélestat (Schlettstadt)

Foto: VoyageMedia für Elsass-Netz.de

Für Entdecker

...und Gourmets! Gute Adressen für Feinschmecker im Elsass.

Quiche

Für Anbieter

Sie haben Angebote im Elsass und möchten hier zu sehen sein?

Registrierung für Elsass-Angebote

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Sprachferien-Termine 2015
Ferien und Sprachen lernen im Schwarzwald für 11 bis 16–Jährige als unvergessliches Sommer-sprachabenteuer mit gleichaltrigen Jugendlichen aus Frankreich!
Elsass Reiseführer in Facebook
Ein Facebook-Account für Elsass-Tourismus war bisher trotz zunehmendem Interesse vieler Elsass-Urlauber beim VoyageMedia-Reiseführer-Verlag noch nicht zu finden.
Elsass-Pass / Pass Alsace
Elsass-Tourismus mit innovativen Ideen und Angeboten für Ihren Elsass-Trip!